Seite drucken   Sitemap   Mail an Gatherhof Krefeld   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Krefeld

Pflegen und Helfen!

Begegnungszentrum

Selbsthilfe-Kontaktstelle

Startseite  · 

Gatherhof Krefeld gGmbH

Die Gatherhof gGmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband NRW ist Träger des Altenwohn- und Pflegeheims Gatherhof und des Seniorenwohnhaus Haferkamp.







Fotoausstellung "Schicht am Schacht" in unserem Altenwohn- und Pflegeheim Gatherhof

Zeche Lohberg in Dinslaken

Ursprünglich stammt die Redewendung „Schicht im Schacht“ aus dem hiesigen Bergbau und steht für den wohlverdienten Feierabend des Kumpels. Er beendete seine Schicht im Schacht und wartete auf die Seilfahrt.

Im Laufe des seit Jahrzehnten andauernden Strukturwandels in unserer Region, erhielt die Redewendung „Schicht am Schacht“ eine ganz eigene Bedeutung. Sie steht sprachlich für Ereignisse, Entwicklungen und Projekte, die zu Ende gehen oder bereits zu Ende gegangen sind. Der Begriff steht somit für den vielseitigen Strukturwandel in unserer Montanregion.

Nach Stilllegung großer Produktionsanlagen entsteht häufig eine Nachnutzung ganz anderer Art. Im Landschaftspark Duisburg-Nord, einem ehemaligen Hüttenwerk, sowie auf der ehemaligen Zeche und Kokerei Zollverein in Essen locken Kunst & Kultur mittlerweile unzählige Besucher aus der ganzen Welt an. Viele Objekte werden zudem bei Dunkelheit farbig angestrahlt.


Den Strukturwandel mit einem Fotoprojekt zu verdeutlichen, dachten sich die fünf Fotografen und machten sich an die Arbeit. Jeder auf seine Weise, und jeder mit einem besonderen Blick auf das unter dem Titel „Schicht am Schacht“ formulierte Thema. Das Ergebnis mehrjähriger Arbeit zeigen wir in dieser Ausstellung, die eine vielseitige Interpretation des Themas präsentiert, auch Motive aus Costa Rica werden gezeigt.

Die zahlreichen Motive vom Bergbau erlangten im vergangenen Jahr eine ganz besondere Bedeutung, da am 31.12.2018 die zwei letzten deutschen Steinkohlenbergwerke – die Zeche Anthrazit-Ibbenbüren in Ibbenbüren und die Zeche Prosper-Haniel in Bottrop – stillgelegt wurden. Der Mythos Kohle allerdings lebt weiter, unter dem Titel „Glückauf Zukunft“ wird die Bergbautradition an zahlreichen Orten fortgeführt.

Für die Landesgartenschau 2020 wird das ehemalige Zechengelände vom Bergwerk West von nichtwiederverwendbaren Produktionsanlagen bereinigt und die Fläche erhält eine Umgestaltung und eine neue Nutzung. Im Zuge der Neugestaltung entsteht ein Zentrum für Bergmannstradition, das die Stadt Kamp-Lintfort gemeinsam mit der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition – Linker Niederrhein – e.V. betreiben wird. Es wird unter dem Motto „Der Bergbau geht – die Tradition bleibt“ die mehr als einhundertjährige Bergbaugeschichte in Kamp-Lintfort würdigen.

Wir freuen uns ganz besonders, auch ein Krefelder Objekt präsentieren zu können. Es handelt sich um das alte Klärwerk in Krefeld-Uerdingen, das 1910 im Jugendstil errichtet wurde.

Die Ausstellung „Schicht am Schacht“ mit etwa 100 Bildern wird bis zum 31. Januar 2020 in den Räumen vom Gatherhof in Krefeld zu sehen sein. Wir wünschen den Betrachtern ein unterhaltsames Erlebnis.

                                                                                                                   Text: Dirk Thomas

Fotografen und Fotografinnen: Marianne Hilgert, Beate Roßkothen, Herbert Geisler, Hans-Dieter Stuckart, Dirk Thomas

Auch Radio Kufa hat über die Ausstellung "Schicht am Schacht" berichten. Falls Sie die Sendung verpasst haben, können Sie die Sendung hier in voller Länge hören.



Freiwilligendienst - Engagement, das sich lohnt

Freiwilligendienste gehören zu den besonderen Formen des bürgerschaftlichen Engagement und sind nicht nur wichtig für unser Gemeinwesen sondern auch für die persönliche Entwicklung.

Wir suchen junge Menschen,

  • die für sich und andere Verantwortung übernehmen
  • die sich engagieren
  • die sich in einem Team einbringen wollen
  • die sich persönlich weiter entwickeln wollen und
  • die sich im Sozialen Bereich ausprobieren und orientieren wollen

Wer mehr darüber wissen will, kann sich hier informieren oder sich direkt mit Frau Baumeister in Verbindung setzen unter Telefon 02151-9356511 oder per eMail baumeister@gatherhof.de.
Weitere Informationen www.ijgd.de




Britta Haßelmann und Ulle Schauws, grüne KandidatInnen für den Bundestag, besuchten Krefelder Altenwohn- und Pflegeheim Gatherhof

Am letzten Freitag besuchten Britta Haßelmann, Spitzenkandidatin Bündnis 90/Die Grünen NRW und Ulle Schauws, Krefelder Kandidatin für Bündnis 90/Die GRünen, die Altenwohn- und Pflegeeinrichtung Gatherhof des Paritätischen Wohlfahrtverbandes. Auf dem Programm standen eine Besichtigung des Hauses, Gespräche mit der Pflegedienstleitung, dem Geschäftsführer des Paritätischen, Jochen Hochkamer und den Leitungen der ambulanten und der Tagespflege. Dabei ging es unter anderem um den Personalmangel, Arbeits- und Ausbildungsbedingungen und auch interkulturelle Anforderungen in der Pflege.

Ein Kurswechsel in der Pflegepolitik ist überfällig. Viele PflegerInnen kämpfen jeden Tag gegen Zeitdruck und schlechte Arbeitsbedingungen. In der Pflege, die nach wie vor überwiegend von Frauen ausgeübt wird, passt weder die Bezahlung zur Bedeutung der Arbeit noch die Anerkennung. Denn die gesellschaftliche Verantwortung der Pflegerinnen und Pfleger ist groß: Mit ihrer Arbeit unterstützen sie unzählige Familien. Wichtig ist darum, den Druck im Arbeitsalltag abzubauen und auch die ambulanten und stationären Einrichtungen nicht mit bürokratischen Anforderungen zu ersticken. Wir wollen den Menschen in Pflegeberufen endlich den Stellenwert und die Anerkennung geben, die sie verdienen. Gegen den Mangel an Fachpersonal braucht es deshalb ein Maßnahmenpaket: mehr Personal, mehr Mitsprache, eine bessere Bezahlung, weniger Druck und Bürokratie und die Reform der Pflegeausbildung. Wir wollen sicherstellen, dass die Pflege auch morgen noch leistbar ist.

 

Gatherhof gGmbH
Mühlenstraße 42
47798 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 96 193 31
Telefax: 0 21 51 / 96 193 22
[Mehr]


 
top